• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7
  • Startseite 8
  • Startseite 9
  • Startseite 10

Am Freitag, den 13. Juli gab es die zweite Auflage des erfolgreichen Quattroballturniers aus dem Vorjahr. Gemeldet hatten sich elf Mannschaften aus verschiedenen Gymnasien, die in den vier Ballsportarten gegeneinander antraten. Unsere Nachbarschule, das Goethegymnasium, ging wie das AMG mit vier Mannschaften an den Start. Als neue Teilnehmer durften wir diesmal zwei Mannschaften aus Burglengenfeld begrüßen und auch vom Lappersdorfer Gymnasium war wieder eine Mannschaft dabei.

Um einen Beitrag zur Finanzierung des Hauptprojekts des Fördervereins für Musik und Kultur in Uganda, des Baus der internationalen Musik- und Sprachenschule (IMLS), zu leisten, haben die beiden P-Seminare "Sport" und "Fairtrade" unter der Leitung von Herrn Laßleben und Frau Dolschon am 6. Juli 2018 einen Spendenlauf organisiert.

Das Unter- und Mittelstufentheater präsentierte in diesem Schuljahr sein Können in den so unterschiedlichen Bereichen der erzählenden Gedichte, also Balladen, und einer Komödie. Das Publikum zeigte sich von beiden Facetten begeistert.

Auf besonders hohem Niveau trug Adele Bernhard (10a) „Die Bürgschaft“ von Friedrich Schiller vor. Die Spannungsbögen wurden gekonnt gehalten und die dramatischen Aspekte sicher ausgespielt. Gebannt folgte das Publikum dem Kampf darum, ob die Freundschaft gegen Tyrannei siegen kann. Mit großem Charme zeigten Carina Wutz (8c) und Ingeborg Christl (5c), wie viel Spannung in vermeintlich angestaubten Texten wie "John Maynard" von Theodor Fontane und dem "Zauberlehrling" von Johann Wolfgang von Goethe steckt. Großes Lob!

Die 9. Klasse des naturwissenschaftlich-technologischen Zweigs am AMG hatte am 20.6. Gelegenheit, das Schülerlabor der physikalischen Fakultät der Universität Regensburg zu besuchen. Das Schülerlabor nutzt dazu die Räume, in denen sonst die Studierenden in den ersten Semestern Versuchspraktika ableisten. Entsprechend umfangreich und hochwertig ist die technische Ausstattung des Labors. Die Schülerinnen und Schüler der 9B experimentierten zum Thema Halbleiter und Dioden. Nach einer kurzen Einführung von Dr. Stephan Giglberger durften die Jugendlichen an die sehr gut vorbereiteten Experimente. Durch die Mithilfe von zwei Studenten aus höheren Semestern wurden die 23 Schüler von insgesamt 4 Physikern betreut. Durch die hervorragende Ausstattung an der Uni und den exzellenten Betreuungsschlüssel beim Experimentieren wurde der Vormittag zu einem vollen Erfolg für die Schülerinnen und Schüler. Den Schülerinnen und Schülern vom AMG gab Dr. Giglberger das Kompliment, dass sie sich zum Teil besser deutlich gelehriger und fitter gezeigt hätten als so mancher Student im ersten Semester.

Im Rahmen des bayerischen Jubiläumsjahres 2018 führte die Regierung der Oberpfalz einen Schulwettbewerb zum Thema "WIR FEIERN BAYERN – Heimat leben und gestalten" durch. Die Schülerinnen und Schüler aller Schularten und aller Jahrgangsstufen waren aufgerufen, sich mit dem spannenden Motto auseinanderzusetzen und es altersgemäß kreativ in schulischen Projekten umzusetzen. Es beteiligten sich 77 Schulen aller Schularten aus allen Landkreisen und kreisfreien Städten der Oberpfalz mit 95 Projekten am Oberpfälzer Schulwettbewerb. Es wurden Videoclips, Collagen, Skulpturen, selbstgebastelte Brettspiele, aufwendig erstellte Bücher und Magazine, ein 3-D-Druck, Stanzarbeiten und vieles mehr eingereicht. Eine Jury hat daraus 15 Hauptpreisträger und 11 Anerkennungspreisträger ausgewählt. Die Hauptpreise sind jeweils mit 1.000 Euro dotiert, die Anerkennungspreise jeweils mit 250 Euro. Die Preisträger stammen aus allen Regionen der Oberpfalz und werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung bekanntgegeben.