Am Mittwoch, dem 13.11.19 fand der diesjährige MINT-Tag für unsere vier 7. Klassen statt.

Mikroskope, Cola und Katzenstreu
Im Fach Biologie durften die Schüler Experimente zur Diffusion und Osmose in Pflanzenzellen durchführen. Dabei konnten sie das Phänomen Stofftransport live unter dem Mikroskop bei roten Zwiebelzellen verfolgen.
Besonders begeisterte die Schüler ein Versuch, bei dem ein Reagenzglas mit durchsichtiger Flüssigkeit und verschlossen mit Einmachfolie in eine zweite klare Lösung getaucht wurde und sich der Inhalt im Reaktionsgefäß nach kurzer Zeit rosarot verfärbte (siehe Abbildung).

Minttag 19

Bei den in Doppelstunden durchgeführten chemischen Versuchen standen Stofftrennungen eines Mineraliengemisches und der Farbkomponenten von Tinte auf dem Programm; dabei wurde auch Coca Cola mit Katzenstreu entfärbt. Daneben wurden die Magnetisierung und die elektrische Leitfähigkeit verschiedener Materialien getestet. Die Schüler durften aber auch "richtige" chemische Reaktionen durchführen, wie etwa die Analyse einer Kochsalzlösung mit einer Blockbatterie und dem Nachweis von Chloridionen in einer handelsüblichen Suppenbouillon.