Streifen_Startseite_08.jpg

Plakat Wir sind das Volk

Im Schuljahr 2009/10 wurde erstmals am AMG das Wahlfach Schach eingerichtet. Jeden Montag (7. Stunde) treffen sich Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen, um sich in die Geheimnisse des königlichen Spiels einweihen zu lassen. Erfeulicherweise konnte zur Unterstützung der betreuenden Lehrkraft mit Herrn Siegfried Klimpel ein erfahrener "Meistertrainer" gewonnen werden, so dass die Schüler in zwei Gruppen (jeweils Theorie und Spielpraxis) unterrichtet werden.

Der Wahlkurs richtet sich an Teilnehmer unterschiedlicher Spielstärke: Während regelrechte Anfänger Schritt für Schritt an das Schachspiel herangeführt werden, trainieren die fortgeschrittenen Spieler für die Teilnahme an der Oberpfalzmeisterschaft im Herbst (gegebenenfalls mit Weiterleitung zur Bayerischen Meisterschaft) bzw. an der Stadtmeisterschaft im Frühjahr. Zusätzlich wird jährlich ein schulinternes Schachturnier organisiert.

Dass Schachspielen Spaß macht, lässt sich an der Begeisterung und am Elan der Schüler ablesen. Der Wert für die Entwicklung junger Menschen ist auch wissenschaftlich erwiesen. Durch eine Studie der Universität Trier konnte gezeigt werden, dass kontinuierliches Schachspielen nicht nur die Aufmerksamkeit und die Konzentrationsfähigkeit der Schüler verbessert, sondern auch ihr kreatives und strategisches Denken fördert.

Schachbrett
Foto: privat

Bereits zweimal (2013 und 2018) wurde das AMG als "Deutsche Schachschule" ausgezeichnet. Das Qualitätssiegel "Deutsche Schachschule" verleiht der Deutsche Schachbund für die Dauer von fünf Jahren Schulen, die ihre Schülerinnen und Schüler im Schach durch ein außergewöhnliches Angebot besonders fördern.

Die Schachgruppe bedankt sich beim Elternbeirat und beim Verein der Freunde für die stets bedingungslose Unterstützung.

Dr. Martin Hagmaier