MINT – was ist das überhaupt?

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Aus den Pflichtfächer am Gymnasium zählen dazu Mathematik, Natur und Technik (in Jg. 5-7), Biologie, Physik, Chemie, Informatik und Teilbereiche der Geographie.

Das AMG bietet seinen Schülerinnen und Schülern neben einem reichen Angebot im sprachlichen und musischen Bereich ein vielseitiges und interessantes Angebot.

Von der 5. Jahrgangsstufe an wollen wir Interesse und Neugier für die MINT-Fächer wecken – im Pflichtunterricht, im Wahlunterricht sowie durch Profilkurse, W- und P-Seminare in der Oberstufe.

Wichtig dabei ist uns

  • Die Berücksichtigung individueller Lernwege der Schüler
  • Die Förderung eigenständiger und eigentätiger Arbeit der Schüler
  • Forschend-entwickelndes Lernen
  • Die Diagnose und Förderung von Begabungen
  • Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte

Um dieser Zielsetzung gerecht zu werden, bietet die Schule Folgendes:

Es finden regelmäßig Exkursionen zu verschieden Anlässen in den MINT-Fächern statt.

In der Oberstufe werden zum regulären Fächerkanon der MINT-Fächer die Profilfächer Astrophysik und Biophysik angeboten. Thematische Vertiefungsmöglichkeiten bieten die P- und W-Seminare, die stets auch in den MINT-Fächern angeboten werden. Für besonders engagierte und talentierte Schüler besteht die Möglichkeit, anstelle einer W-Seminar-Arbeit einen Beitrag für Jugend forscht einzureichen oder an einer der naturwissenschaftlichen Olympiaden (in Chemie, Physik oder Biologie), am Bundeswettbewerb Mathematik oder Informatik teilzunehmen.

Neben dem Pflichtunterricht bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern zahlreiche Wahlkurse, Projektarbeiten und freiwillige Nachmittagsangebote an: Experimentierwerkstatt in der Unterstufe, Schach, Schulimkerei, Jugend forscht, Umweltgruppe, Elektronik, Mathematik und Knobeln, Technikteam.

Unsere Schule hat ein umfassendes, peer-gestütztes Konzept der Medienerziehung von Jahrgangsstufe 5 bis 12: Schüler der Jahrgangsstufen 10 mit 12 fungieren als ausgebildete Medientutoren für die Schüler der Jahrgangsstufen 5 mit 9 und erhalten für ihr Engagement ein Zertifikat.

Bei der Teilnahme an naturwissenschaftlichen Wettbewerben stehen unseren Schülern unsere Lehrkräfte als fachlich kompetente Partner für Fragen und Anregungen zur Seite. In den verschiedenen Fachbereichen stehen in den jeweiligen Laboren Arbeitsplätze für die Schüler zur Verfügung, sodass Experimente dort durchgeführt werden können.

Als Kooperationspartner unterstützen uns die OTH Regensburg, die Universität Regensburg und Infineon. Zusatzangebote durch Hochschulen (z.B. die Mint-Girls der Universität und OTH Regensburg, das Science-Camp der Universität Erlangen-Nürnberg, das Informatik-Sommercamp der Universität Passau...) ergänzen das schulische Angebot als Enrichment für besonders begabte SchülerInnen.

Die Mädchen-Förderung im MINT-Bereich liegt uns auch sehr am Herzen. Unsere Schülerinnen können am Cyber-Mentor-Programm teilnehmen (https://www.cybermentor.de). Mädchen werden bei uns gezielt auf spezielle MINT-Mädchen-Förderprogramme wie MINT-Girls-Regensburg angesprochen. Wir freuen uns auch sehr, wenn unsere Schülerinnen beim Girl’s Day Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Naturwissenschaften und Technik erkunden.

Als Ansprechpartner für MINT-Fragen steht Euch/Ihnen neben den jeweiligen Fachbetreuern StRin Barbara Menz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und StRin Stefanie Vogl (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung.

Physik



Chemie


    Geographie  

Mint
 Biologie und NuT
  (biologischer Teil) 

 

Informatik


Mathematik