Streifen_Startseite_08.jpg

Gottesdienste

Es gibt in der Regel fünf Gottesdienste im Laufe eines Schuljahres. Sie werden als ökumenische Wortgottesdienste für die gesamte Schulgemeinschaft meist in der Kirche Herz-Marien gefeiert (am Schuljahresbeginn, im Advent, zum Schuljahresende). Andachten in der Passionszeit finden auch im kleineren Rahmen als Jahrgangs- oder Kursveranstaltungen statt. Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse feiern nach den Abiturprüfungen anlässlich ihrer Verabschiedung einen festlichen, gemeinsamen Dankgottesdienst.

"Frühschichten"

Diese frühen Morgenandachten finden in der Adventszeit vor dem Unterricht statt und sind ein Angebot für diejenigen der Schulgemeinschaft, die sich miteinander auf Weihnachten einstimmen wollen.

Tage der Orientierung

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 können für zwei "Tage der Orientierung" in eine Begegnungsstätte in der Nähe (Jugendbildungsstätte Windberg, Bildungshaus Kloster Ensdorf oder das Kolpinghaus in Lambach) fahren, um den Alltag zu unterbrechen, sich selbst besser wahrzunehmen und Gottes Spuren im eigenen Leben entdecken zu lernen.