• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7
  • Startseite 8
  • Startseite 9
  • Startseite 10

Am Dienstag, dem 20.2.2018, findet am AMG die Jugendbeiratswahl statt.

Alle Schüler über 14 und unter 18 Jahre, die eine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, können an der Jugendbeiratswahl teilnehmen.

Für die Schüler der 9. Klasse, die am Dienstag nach Dachau fahren, ist das Wahllokal schon ab 7.30 Uhr geöffnet.

Bitte alle die Wahlbenachrichtigung mitbringen!

Felix Benneckenstein war jahrelang rechtsradikaler Musiker – jetzt besucht er Schulen, um Jugendliche mit seiner eigenen Geschichte aufzuklären. Die Geschichte, die Benneckenstein zu erzählen hat, zieht die Schüler von Anfang an in ihren Bann. Das liegt wohl vor allem daran, dass sie so authentisch ist. Auch wenn Felix Benneckenstein sicher nichts mehr bereut als so authentisch zu sein.

Am 10. Januar kam hoher Besuch ins AMG. Die Schüler der beiden Wirtschaftskurse der Q12 kamen in den Genuss, einem Vortrag des Leiters der Deutschen Bundesbankfiliale in Regensburg lauschen zu dürfen. Zugegeben, ein 90-minütiger Wirtschaftsvortrag klang im ersten Moment nicht unbedingt verlockend, aber Reinhard Pfaffel schaffte es auf humorvolle und interessante Art und Weise, dass die 90 Minuten wie im Flug vergingen.

Am Mittwoch besuchte Frau Dipl.-Phys. Alexandra Polster in ihrer Funktion als Projektleitung Bayern des MINT-EC-Netzwerkes das AMG. Alle MINT-Lehrkräfte unserer Schule hatten so die Chance, alle Vorteile des Netzwerkes für die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte sowie die Schulleitung kennenzulernen, welche die Mitgliedschaft bietet. Konkret wurden vor allem die verschiedenen Veranstaltungsformate, die MINT-EC durchführt, vorgestellt.

Während der Vorweihnachtszeit haben sich einige Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe in Einzel- und Klassenspielen an dem mathematischen Adventskalender "Mathe im Advent" beteiligt. Jeden Tag vom 1. bis zum 24. Dezember musste dabei eine Aufgabe rund um Weihnachtswichtel, Rentiere und Lichterketten gelöst werden, die mitunter durchaus knifflig waren. Unter den 51 Teilnehmern gab es sogar acht Kinder, die volle Punktzahl erreicht haben. Lukas Höpfl und Luis Riederer aus der Klasse 5c, Isabel Bauer Conde, Emma Dingeldey, Julia Hillenbrand, Sonja Kneip und Luisa Matner aus der Klasse 6b sowie Moritz Franke (6c) freuen sich daher schon darauf, ihren Kinogutschein einzulösen, den sie sich mit dieser tollen Leistung redlich verdient haben.