• Slideshow Startseite 00
  • Slideshow Startseite 01
  • Slideshow Startseite 02
  • Slideshow Startseite 03
  • Slideshow Startseite 04
  • Slideshow Startseite 05
  • Slideshow Startseite 06
  • Slideshow Startseite 07
  • Slideshow Startseite 08
  • Slideshow Startseite 09
  • Slideshow Startseite 10
  • Slideshow Startseite 11

Endlich konnten wir wieder nach einer langen Pause aufgrund Corona am Schul-Landesfinale Rudern "Jugend trainiert für Olympia" teilnehmen. Am Freitag, den 22.Juli, fuhr unsere Schulmannschaft, bestehend aus 45 Schülern, dem auf Krücken humpelnden Betreuer Felix Lederer und unseren beiden Lehrkräften Daniela Schmeiduch und Monika Platzer mit einem Reisebus an die Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim.

Mit einer Rekordzahl von zehn Booten, darunter ein Rennboot und der berühmte AMG-Achter, gingen wir dieses Mal an den Start. Neben dem Ziel, erste Regattaerfahrungen zu sammeln, konnten sich unsere jüngsten Mädels über die Silbermedaille im GIG-Doppelvierer über 500 Meter der unter 12-Jährigen freuen. Weitere zwei Boote ruderten im Vorlauf so stark, dass sie sich fürs Finale qualifizieren konnten und dort ihre Leistung zeigen. Die Streckenlänge der über 12-Jährigen lag hier bei 1000-Metern.

Drei Boote schafften es sogar das Landesfinale der Schulen in Bayern für sich zu gewinnen und sich das Ticket für das Bundesfinale in Berlin zu sichern. Dies waren Sara Meckl, Johanna Stockbauer, Sophie Fahrnholz, Charlotte Holl mit der Steuerfrau Ingeborg Christel, die hier ihren Bugball im Renn-Doppelvierer der Jahrgänge 2005-2007 mit deutlichem Vorsprung als erste über die Ziellinie schoben. Mit den Riemenbooten erreichte das AMG die anderen beiden Siege, nämlich im Jungen-GIG-Vierer und im Jungen-Achter der selben Altersklasse. Hier konnten sich Roman Winkler, Joseph Schuler, Jonathan Schilcher, Bastian Müllner, David Kresse, Ferdinand Conz, Paul Eichinger, Leander Moro und Steuerfrau Charlotte Holl über einen Sprung auf das oberste Treppchen freuen.

Vielen Dank auch an alle Betreuer und Betreuerinnen, vor allem auch an den Trainer des Ruderklubs Raban Schürmann, durch die uns die Teilnahme an die Regatta möglich war. Auf weitere Erfolge hoffen wir beim Bundesfinale in Berlin in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien.

Rudern Juli 22 6

Rudern Juli 22 1

Rudern Juli 22 2

Rudern Juli 22 3

Rudern Juli 22 4

Rudern Juli 22 5
Fotos: privat

Sophie Fahrnholz, Q11