Startseite_0.jpg

Rund 400 Schülerinnen und Schüler gingen bei den Oberpfälzer Schulschachmeisterschaften am 1. Dezember in der RT-Halle an den Start. Das Albertus-Magnus-Gymnasium war mit insgesamt sieben Mannschaften vertreten. Unsere Schüler haben sich bravourös geschlagen.

In der Wertungsklasse II (Jahrgang 2001 und jünger) musste unsere erste Mannschaft mit Oliver Abu-Risha (Q11), Konstantin Keil (10c), Christian Pfeil (10a) und Jonathan Alber (10c) nur eine Niederlage und zwei Unentschieden hinnehmen und erzielte einen beachtlichen dritten Platz unter 16 Mannschaften. Oliver glänzte auf Brett eins mit 6,5 von möglichen 7 Punkten.

WKII Oliver KonstantiWKII n WKII Christian WKII Jonathan   

Für eine Überraschung sorgte unsere erste Mannschaft in der Wertungsklasse III (Jahrgang  2003 und jünger), die in der Besetzung Darveen Chandrakant Metha (9b), Levantes Dogan (8c), Marlon Barcan (8c) und David Alber (8c) antrat. Mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung wurden unsere Schüler Vize-Oberpfalzmeister unter 15 Mannschaften.

WKIII Darveen WKIII Levantes WKIII Marlon WKIII David

Ebenso erfolgreich agierte unsere erste Mannschaft in der Wertungsklasse IV (Jahrgang 2005 und jünger): Joseph Schuler (7b), Mert Dogan (6c), Benjamin Knöbel (7b) und Moritz Franke (6c) sicherten sich gegen starke Konkurrenz – immerhin nahmen in dieser Altersklasse 29 Mannschaften teil – den zweiten Platz. Ein großes Kompliment an Benjamin, der alle sieben Partien für sich entscheiden konnte.

WKIV

Die betreuende Lehrkraft möchte nicht nur den erfolgreichen Spielern herzlich gratulieren, sondern sich auch bei den nicht namentlich genannten Schülern aus den vier anderen Teams des AMG bedanken. Alle haben wacker gekämpft und für ihre Schule Engagement und Einsatz gezeigt.

Dr. Martin Hagmaier