Slideshow2.jpg

"Wir sind ein traditionsreiches und gleichzeitig modernes, kreatives Gymnasium, in dem Lernen und Leisten Freude machen sollen", so heißt es auf der Homepage des Albertus-Magnus-Gymnasiums Regensburg. Und Infineon? Infineon ist ein innovatives Unternehmen, in dem an der Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit von übermorgen gearbeitet wird.

Wie passt das nun zusammen? Infineon will den Schülern die Möglichkeit geben, die Herstellung und Verwendung von Halbleiter-Chips kennenzulernen, um so die klugen Köpfe von morgen für die Naturwissenschaften zu begeistern. Wie könnte es besser gehen als an einem modernen und kreativen Gymnasium?

Aus diesem Grund schätzt Infineon das naturwissenschaftlich-technisch geprägte Albertus-Magnus-Gymnasium als weiteren wichtigen Kooperationspartner, neben den bestehenden Partnerschaften mit der Beruflichen Oberschule und dem Goethe-Gymnasium. Die Kooperation zwischen Infineon und dem Albertus-Magnus-Gymnasium besteht bereits seit Juni 2001. 

Im Schuljahr 2014/15 wurde die Schulpartnerschaft durch verschiedene Aktionen neu belebt: Bewerbertrainings, Schülerpraktika oder auch eine Lehrerfortbildung sind nur einige davon.

Wir hoffen, dass durch die Kooperation viele kreative Köpfe den Zugang zu den Naturwissenschaften und natürlich auch zu Infineon finden werden.

AUTOREN: Schuetz Stefanie (Infineon); Renate Ortner-Traxinger (AMG)