• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7
  • Startseite 8
  • Startseite 9
  • Startseite 10

Das Schuljahr 2017/2018 neigt sich dem Ende zu und bei uns allen wächst die Vorfreude auf die großen Ferien. Wie jedes Jahr wollen wir den Jahresabschluss mit einem großen Schulfest im Schulhof feiern – in diesem Jahr am

Mittwoch, den 18. Juli von 16 bis 20 Uhr.

Der Elternbeirat, die Schulleitung und die am Programm beteiligten Lehrkräfte und Schüler freuen sich auf Ihr zahlreiches Kommen!

Details zum Programm finden Sie hier.

Die Fachschaft Musik und alle beteiligten Schülerinnen und Schüler möchten Sie ganz herzlich zu unserem

Sommerkonzert am Donnerstag, dem 19. Juli 2018 um 19.30 Uhr

im Neuhaussaal im Theater am Bismarckplatz einladen.

Alle Ensembles unserer Schule (Chöre, Orchester, Bläsergruppe) werden Ihnen ein abwechslungsreiches Programm von Barock bis Rock bieten.
Über Ihren zahlreichen Besuch und Ihr damit gezeigtes Interesse am vielfältigen musikalischen Leben unserer Schule würden wir uns sehr freuen.

Mit herzlichen Grüßen

OStRin Susanne Gallhuber, StD Michael Oppelt, StD Florian Heigenhauser

Am Freitag, den 13. Juli gab es die zweite Auflage des erfolgreichen Quattroballturniers aus dem Vorjahr. Gemeldet hatten sich elf Mannschaften aus verschiedenen Gymnasien, die in den vier Ballsportarten gegeneinander antraten. Unsere Nachbarschule, das Goethegymnasium, ging wie das AMG mit vier Mannschaften an den Start. Als neue Teilnehmer durften wir diesmal zwei Mannschaften aus Burglengenfeld begrüßen und auch vom Lappersdorfer Gymnasium war wieder eine Mannschaft dabei.

Um einen Beitrag zur Finanzierung des Hauptprojekts des Fördervereins für Musik und Kultur in Uganda, des Baus der internationalen Musik- und Sprachenschule (IMLS), zu leisten, haben die beiden P-Seminare "Sport" und "Fairtrade" unter der Leitung von Herrn Laßleben und Frau Dolschon am 6. Juli 2018 einen Spendenlauf organisiert.

Das Unter- und Mittelstufentheater präsentierte in diesem Schuljahr sein Können in den so unterschiedlichen Bereichen der erzählenden Gedichte, also Balladen, und einer Komödie. Das Publikum zeigte sich von beiden Facetten begeistert.

Auf besonders hohem Niveau trug Adele Bernhard (10a) „Die Bürgschaft“ von Friedrich Schiller vor. Die Spannungsbögen wurden gekonnt gehalten und die dramatischen Aspekte sicher ausgespielt. Gebannt folgte das Publikum dem Kampf darum, ob die Freundschaft gegen Tyrannei siegen kann. Mit großem Charme zeigten Carina Wutz (8c) und Ingeborg Christl (5c), wie viel Spannung in vermeintlich angestaubten Texten wie "John Maynard" von Theodor Fontane und dem "Zauberlehrling" von Johann Wolfgang von Goethe steckt. Großes Lob!