Slideshow9.jpg

Am Freitag, dem 27.11.2015, durften wir, die beiden Informatikkurse der Q11, im Rahmen einer Exkursion am "Tag der Informatik" der OTH Regensburg teilnehmen.

Zu Beginn begrüßte uns Herr Thomas Waas, Dekan der Fakultät Informatik und Mathematik an der OTH Regensburg, und stellte uns das Studienangebot vor, das nicht nur die allgemeine, sondern auch die technische, medizinische und Wirtschaftsinformatik umfasst.

Anschließend erhielten wir in eine Campusführung, bei der wir auch das sich gerade in Bau befindliche Gebäude für Informatik bewundern konnten.

Dann standen verschiedene "Schnupperpakete" zur Auswahl , die jeweils zwei Vorträge von Professoren der OTH zu verschiedenen Bereichen der Informatik beinhalteten. Prof. Dr. Jobst referierte z.B. über das Thema "Algorithmen für das Internet. Wie kommen Google & Co. nur mit so vielen Daten zurecht?", während Prof. Dr. Doering einen Einblick in die Medizinische Informatik mit dem Vortrag "Read my mind - Wie man mit Hirnströmen Computer steuert" gab.

Der Höhepunkt der Veranstaltung waren die Laborführungen und die Projektpräsentationen. Dort konnten wir die Arbeit der Studenten und Professoren in Aktion erleben. Eine Studentengruppe entwickelte z.B. Algorithmen für einen Industrieroboter, damit dieser in einem übergroßen Spielfeld das Brettspiel Siedler von Catan mit einem Greifarm spielen konnte. So wurden Einblicke in ein breit gefächertes Berufsfeld gegeben, das eben nicht nur -wie so oft vermutet- aus Arbeit am Computer in einem dunklen Keller besteht, sondern auch viel mit Teamarbeit zu tun hat.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem anschließenden Leberkässemmel-Essen, bei dem jeder noch einmal den Dozenten Fragen stellen und sich über Gehörtes mit den anderen Gruppen austauschen konnte.

Uns wurde an diesem interessanten und kurzweiligen Vormittag klar, wie viel die Informatik doch mit unserem Leben zu tun hat. Dem einen oder anderen bot sich vielleicht sogar der Ausblick auf ein mögliches Informatikstudium.

Marlies Voggenreiter, Q11