Energie einsparen und Ressourcen schonen war das Hauptthema der Umwelt-AG in diesem Schuljahr. Da Unmengen Bücher gekauft, einmal gelesen und dann in den Schrank gestellt werden, kamen die Umweltschützerinnen auf die Idee, Bücher doch einfach zu tauschen und so einem neuen Leser zur Verfügung zu stellen. Fast 400 Bücher wurden daher von der Schulfamilie des AMG gespendet und fanden auf dem Schulfest neue Besitzer.

Schüler und Schülerinnen der 6. Jahrgangsstufe machen eine Exkursion mit einer "navis lusoria" und imitieren so eine Patrouille auf der Naab!

Als "navis lusoria" wird ein römischer Kriegsschiffstyp der Spätantike bezeichnet. Lusoriae nannte man schmale, flachgehende Ruderboote, die von etwa 30 Ruderern angetrieben wurden. Mit diesen Schiffen fuhren die römischen Soldaten gerade auch in seichten und unübersichtlichen Flussgebieten Patrouille, um rechtzeitig Feinde erspähen zu können.

Nur strahlende Gesichter sah man bei der Abiturverleihung in der Dreifachturnhalle des AMG am 29. Juni anlässlich der diesjährigen Zeugnisverleihung an die Absolvia 2018. Zur feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse fanden sich die Abiturientinnen und Abiturienten nach einem Dankgottesdienst in der Kirche Herz Marien ein.

Für die dritte Runde des Landeswettbewerbs "Alte Sprachen" qualifizieren sich jedes Jahr die zehn besten Schüler in den Fächern Griechisch und Latein aus ganz Bayern. Zu diesem illustren Kreis gehört heuer Theresa Velten (Q12).

Neun Schülerinnen und Schüler aus der Unterstufe nahmen an der zweiten Runde der Fürther Mathematik-Olympiade teil. Die jeweils Besten jeder Jahrgangsstufe, vom AMG Anna Siebenhaar (5D) und Cornelia Weiß (6C), wurden am 10.7.18 zu einem Mathematik-Seminar an die OTH Regensburg eingeladen.