• Slideshow Startseite 00
  • Slideshow Startseite 01
  • Slideshow Startseite 02
  • Slideshow Startseite 03
  • Slideshow Startseite 04
  • Slideshow Startseite 05
  • Slideshow Startseite 06
  • Slideshow Startseite 07
  • Slideshow Startseite 08
  • Slideshow Startseite 09
  • Slideshow Startseite 10
  • Slideshow Startseite 11

Wie schon Rousseau erkannte, bereitet die Mathematik vielen Menschen gerade in schweren Zeiten Abwechslung und Freude. In den für uns alle harten Monaten der Coronapandemie haben sich außergewöhnlich viele Jugendliche der Mathematik gewidmet. Die hohe Teilnehmerzahl an den Mathewettbewerben wie der Matheolympiade, Mathe im Advent, dem Bolyai Teamwettbewerb und der Fürther Matheolympiade bestätigen dies. Das beständige Engagement derer, die tatkräftig alle Aufgaben erledigten, wie auch die herausragenden Ergebnisse haben uns wirklich überrascht und regelrecht "vom Hocker gehauen". Mit einem solchen Ergebnis hätten wir niemals gerechnet.

Besonders herausragend ist dabei die Leistung von Philip Synowiec. Philip konnte nicht nur bei der FÜMO und der Mathematikolympiade einen 1. Preis erzielen, sondern auch die 1. Runde des Landeswettbewerbs mit einer hervorragenden Leistung beenden und sich so für die 2. Runden qualifizieren. Auch in der Landesrunde der MoBy erzielte er einen 3. Preis. Herzlichen Glückwunsch!

Wir, das P-Seminar unter der Leitung von Frau Franke, waren stolz, nicht nur die Wettbewerbe organisieren und durchführen zu können, sondern auch die Gesichter hinter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei der Siegerehrung, dieses Jahr wieder in Präsenz, kennenzulernen. Zum Glück haben wir auch festgestellt, dass das alte Vorurteil, Frauen würden sich nicht für den MINT-Bereich interessieren, unangebracht und veraltet ist. Gerade in der Unterstufe erzielten äußerst viele Mädchen Auszeichnungen. Bei den Siegerehrungen waren nicht nur das P-Seminar mit Frau Franke sowie Frau Wutz anwesend, sondern auch die Schulleitung, Herr Thammer und Herr Hoffmann. Mit Ihnen gratulieren wir allen Preisträgerinnen und Preisträgern ganz herzlich. Es war uns ein großes Vergnügen, euch Schüler bei diesen vier Wettbewerben zu begleiten und wir hoffen auf weiteres Engagement eurerseits. In der Zukunft könnt ihr euch auf den baldig anstehenden Känguruwettbewerb sowie auf einen von uns selbst erstellten Wettbewerb freuen.

Preisverleihung Mathe 1

Preisverleihung Mathe 2

Preisverleihung Mathe 3

Preisverleihung Mathe 4
Fotos: privat

Helga Franke, Julius Kölbl und Severin Praz