• Startseite 11
  • Startseite 1
  • Startseite 9
  • Startseite 8
  • Startseite 7
  • Startseite 6
  • Startseite 5
  • Startseite 4
  • Startseite 3
  • Startseite 2
  • Startseite 10

Wir, die Klassen 10B/C, haben im Biologieunterricht kürzlich das Thema Insektensterben behandelt und mit Erschrecken festgestellt, dass immer mehr Arten sehr gefährdet sind. Gründe dafür sind etwa der Einsatz von Pestiziden, immer mehr abnehmender Lebensraum und eine wachsende Wirtschaft. Deshalb haben wir beschlossen, mit dem Bauen von Insektenhotels einen kleinen Schritt zur Erhaltung unserer heimischen Insekten zu machen, diese sind nämlich gar nicht so unnütz, wie sie auf den ersten Blick scheinen. Nachdem Frau Hauser uns also Beispiele für solche Hotels gezeigt hatte, konnten wir unserer Kreativität freien Lauf lassen und loslegen. Anschließend mussten wir unsere Meisterwerke nur noch ins Atrium stellen und voilà – das neue Insektenparadies des AMGs war fertig! Wir sind sehr zuversichtlich, dass bald die ersten Gäste einziehen, denn wer kann einem wunderschönen Heim aus Holz, das noch dazu im grünen Herz unserer Schule liegt, schon widerstehen?!

Katja Pöschl, 10C

Insektenhotel1
Ein Teil der 10C beim Aufstellen der Hotels (selbstverständlich mit Abstand)

Insektenhotel2
Hotel von Simon Kurz