• Startseite 11
  • Startseite 1
  • Startseite 9
  • Startseite 8
  • Startseite 7
  • Startseite 6
  • Startseite 5
  • Startseite 4
  • Startseite 3
  • Startseite 2
  • Startseite 10

Die ganze Welt spricht über die Umwelt und hört dabei oft der Natur selbst gar nicht zu. In "Das geheime Leben der Bäume" öffnet uns Peter Wohlleben die Augen über die verborgene Welt des Waldes. Der Bestseller wurde nun auch auf die Leinwand gebracht - bildgewaltig und faszinierend. Die Umwelt – AG lud die Schulfamilie des AMG ein, gemeinsam am Freitagabend im Reginakino zu einem besonders günstigen Preis das komplexe System Wald genauer kennenzulernen.

Leben Baeume 2

Als Peter Wohlleben 2015 sein Buch "Das geheime Leben der Bäume" veröffentlichte, stürmte er damit über Nacht alle Bestsellerlisten: Wie der Förster aus der Gemeinde Wershofen hat noch niemand über den deutschen Wald geschrieben. Auf unterhaltsame und erhellende Weise erzählt Wohlleben von der Solidarität und dem Zusammenhalt der Bäume. Wohlleben reist nach Schweden zum ältesten Baum der Erde, er besucht Betriebe in Vancouver, die einen neuen Ansatz im Umgang mit dem Wald suchen, er schlägt sich auf die Seite der Demonstranten im Hambacher Forst. Weil er weiß, dass wir Menschen nur dann überleben werden, wenn es auch dem Wald gut geht - und es bereits fünf vor zwölf ist...

Unter der Regie von Jörg Adolph und begleitet von einmaligen Naturaufnahmen von Jan Haft kam der Bestseller nun ins Kino. Die fesselnde Dokumentation gibt einen faszinierenden Einblick in das komplexe Zusammenleben der Bäume und folgt gleichzeitig Peter Wohlleben dabei, wie er auch außerhalb der Landesgrenzen für ein neues Verständnis für den Wald wirbt.

Leben Baeume 1

Die Stimmung bei den knapp 60 Schülern und Eltern im Kino war blendend: Mit viel Popcorn, aber auch interessanten Diskussionen wurde sozusagen das Wochenende eingeleitet. Für jedes verkaufte Ticket wird zudem ein Baum gepflanzt, so dass Kinogenuss, Information und gute Tat hier Hand in Hand gingen.

Leben Baeume 3

Karin Kemmeter