• Startseite 11
  • Startseite 1
  • Startseite 9
  • Startseite 8
  • Startseite 7
  • Startseite 6
  • Startseite 5
  • Startseite 4
  • Startseite 3
  • Startseite 2
  • Startseite 10

Energie und Verantwortung - ein Thema das heutzutage jeden betrifft - darum ging es auch am "1st International Girls' Symposium on Energy and Responsibility" (IGSER).

Am 14. Oktober 2019 fuhren wir mit den Mint Girls Regensburg zum IGSER 2019 ans Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt nach Oberpfaffenhofen. Erster Programmpunkt war eine Führung über das Gelände des DLRs, inklusive eines Besuches im Kontrollzentrum der ISS. Anschließend folgten zwei spannende Vorträge: "Global Warming versus Ozone Hole" von Prof. Dr. Thomas Birner und "Heat and Drought in Germany" von Dr. Sophie Reinermann. Nach einer kleinen Stärkung ging es weiter mit dem Hauptteil der Konferenz, der Postersession, für die im Vorfeld jede Gruppe ein Plakat zum Thema "Energie und Verantwortung" vorbereitet hatte. Wir hörten sehr interessante Posterbeiträge von Schülerinnen aus insgesamt drei Ländern, z.B. über "Desertec-Strom aus der Wüste" und "Elektroautos sind nicht umweltfreundlich und emissionsfrei". Unser Thema war die Kraft-Wärme-Kopplung.

Igser1

Igser2

Zum Abschluss gab es noch eine Podiumsdiskussion mit vier Wissenschaftlerinnen, unter anderem aus Israel, zu Themen wie etwa der Bewegung "Fridays for Future und deren Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft".

Insgesamt war es für uns ein sehr interessanter Tag mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen.

Valentina Engl, Laura Eibl und Florina Rall