• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7
  • Startseite 8
  • Startseite 9
  • Startseite 10

302 Schülerinnen und Schüler, darunter auch eine Vielzahl unserer neuen Fünftklässler, hatten sich im Juli dafür entschieden, die von den Umweltschützerinnen der Umwelt-AG angebotenen Heftpakete zu erwerben, so dass insgesamt über 8000 Hefte und Blöcke aus Recyclingpapier verkauft wurden. Dadurch konnten ca. 450000 Stunden Licht bzw. 30000 Liter Wasser gespart werden.

Die Herstellung von Recyclingpapier verbraucht deutlich weniger Energie, belastet unsere Luft und die Gewässer geringer, schont die Ressourcen und reduziert unsere Müllberge enorm – viele Gründe, die Arbeitsmaterialien am AMG auf Recyclingqualität umzustellen.

Ein Blatt Recyclingpapier spart im Vergleich zu Frischfaserpapier Energie für drei Stunden Licht bei einer Energiesparlampe von 11 Watt. 6 Blatt Recyclingpapier ermöglichen die Einsparung von einem Liter Wasser.

Da sich im Vorfeld die Fachschaften des Gymnasiums auf einheitliche Hefte pro Jahrgangsstufe geeinigt hatten, bot es sich an, passgenaue Pakete für jede Jahrgangsstufe und jeden Zweig zusammenzustellen, der Mengenrabatt ermöglichte zudem einen günstigen Preis, eine Win-win-Situation für alle. Die große Leistung liegt aber bei den jungen Umweltaktivistinnen des Wahlkurses Umwelt, die in tagelanger Arbeit die Hefte und Blöcke individuell sortierten und einen reibungslosen Ablauf bei der Ausgabe der persönlichen Pakete an jeden einzelnen Schüler ermöglichten.

Die Umwelt-AG ist fest davon überzeugt, dass sich das positive Gefühl beim Beschreiben des umweltfreundlichen Materials auch auf das Schulklima und den schulischen Erfolg auswirken wird.

Recycling 19 20

Karin Kemmeter