• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7
  • Startseite 8
  • Startseite 9
  • Startseite 10

Die jeweils Besten der Jahrgangsstufe der Fürther Mathematik-Olympiade (FüMO) wurden am 08.07.2019 zu einem Mathematik-Seminar an die OTH Regensburg eingeladen. Insgesamt trafen sich somit 21 an der Mathematik interessierte Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Oberpfalz. Nach der Begrüßung durch die Veranstalter starteten wir mit einer Mathe-Rallye in zwei Gruppen. Dabei galt es Knobelaufgaben zu lösen und schneller zu sein als die andere Gruppe.

Anschließend hörten wir den sehr informativen Vortrag von Frau Prof. Dr. Rockinger mit dem Thema "Was macht der Zebrastreifen auf dem Schokoriegel"? über Barcodes auf Produkten. Wir erfuhren nicht nur wie Barcodes aufgebaut sind und welche Informationen kodiert sind, sondern auch wie sich die Prüfziffer zusammensetzt und wie man sie ermittelt. Außerdem durften wir selbst einen Barcode zeichnen und ihn dann einscannen.

FüMO 2019 1
Foto: OTH Regensburg

Nach dem Mittagessen informierte uns Herr Prof. Dr. Skornia über Verschlüsselung im Internet. Dabei stand die Mathematik von Verschlüsselungsalgorithmen im Vordergrund, die z.B. über Primfaktorenzerlegung den Datenaustausch im Internet sicherer machen sollen.

FüMO 2019 2
Foto: OTH Regensburg

Am Ende des kurzweiligen Tages führte das Organisationsteam mit dem Ministerialbeauftragten der Gymnasien der Oberpfalz, Herrn Franz-Xaver Huber, die Ehrung der Teilnehmer durch. Dabei wurden auch die Gewinner der Mathe-Rallye mit Süßigkeiten belohnt.

FüMO 2019 3
Foto: privat

Der Tag an der OTH war sehr spannend und für mich sehr gewinnbringend. Ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr wieder dabei sein darf.

Cornelia Weiß, 7C