• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7
  • Startseite 8
  • Startseite 9
  • Startseite 10

Auch die jüngeren AMGlerinnen zeigten eine starke Leistung bei der Stadt- und Landkreismeisterschaft 2019.
Während sich dieser Jahrgang letztes Jahr insgesamt noch mit dem dritten Platz zufrieden geben musste, legten die Spielerinnen dieses Jahr gleich richtig los:
So startete man mit einem famosen Sieg gegen den letztjährigen Stadtmeister, das Von-Müller-Gymnasium. Angetrieben von der Spielführerin Maja K. erspielten sich die Mädchen zahlreiche Möglichkeiten. Sie hatten die unglückliche Niederlage vor einem Jahr nicht vergessen. Helene S. und Sophia N, die den Platz im Mittelfeld immer wieder geschickt nutzten, servierten entweder ideal für ihre Mitspielerinnen Sofia W. und Lisa H. oder trafen selbst. Am Ende hieß es 8:1 für das AMG.

Etwas schwerer tat sich das noch junge Team (2006 und 2007er Jahrgänge) im zweiten Spiel gegen St. Marien. Die Gegner durften vorher ins Trainingslager und waren daher bestens präpariert. Trotzdem gewann das AMG mit einer disziplinierten Leistung 2:0.

Dann traf man auf das Werner-von-Siemens-Gymnasium. Die Stützpunkte-Schule im Fußball trat hauptsächlich mit den älteren Jahrgängen (2005er) an, störte bereits das zuvor ansehnliche Aufbauspiel des AMG und traf zunächst aus zwei Abseitspositionen heraus, die der Schiedsrichter nicht erkannt hatte. Daran lag es allerdings nicht: Die robusten Siemensianerinnen rannten mehr, spielten schneller und setzten ihre massive körperliche Überlegenheit regelkonform ein. Die eher zarten Mädchen auf der anderen Seite waren schnell demoralisiert, kamen kaum zu Entlastungsangriffen und steckten schließlich auf. Mit 12:0 war nur noch ein zweiter Platz möglich.

Nach einer halben Stunde Pause hatten die Mädchen diese Packung aber verarbeitet und traten gegen das Gymnasium Neutraubling wieder mit Selbstvertrauen an. Angefeuert von den Ergänzungsspielerinnen und einigen Eltern überzeugten sie jetzt wieder mit schönen Kombinationen. Ein ungefährdetes 3:1 sicherte dem AMG den zweiten Platz.

Fussball 19 6 7 2

Fussball 19 6 7 1

Die technisch-taktische Entwicklung der Sportklassen-Mädchen war insgesamt sehr positiv, zumal nur die Hälfte im Verein Fußball spielt. Wenn das Team nächstes Jahr zu den älteren Jahrgängen gehört, dürfte die Chance auf einen Gewinn der Stadtmeisterschaft 2020 noch gestiegen sein.

Tolle Leistung!

Michael Danner