• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7
  • Startseite 8
  • Startseite 9
  • Startseite 10

Als Abschluss der Jahn Motivationseinheit, die Mitte Dezember 2018 am AMG stattgefunden hatte, waren am Freitag alle Teilnehmer vom SSV Jahn zu einem Spielbesuch der Jahnelf gegen den VfL Bochum eingeladen. So machten sich dann auch 42 Schülerinnen und Schüler und Lehrer, mal mehr und mal weniger mit Fanbekleidung und Fankissen ausgestattet, auf den Weg in die Continental Arena. Bei super Stimmung, gutem Wetter und gut besetztem Stadion (über 12000 Zuschauer) gewann der SSV Jahn 2:1. Hier einige Antworten der Teilnehmer auf die Frage was ihnen aufgefallen ist und was ihnen gefallen hat:

"Mir hat die Atmosphäre im Stadion gefallen: vor allem, wenn der Jahn ein Tor geschossen hat und alle gejubelt und geschrien haben. Beeindruckt war ich auch von den Fangesängen und davon, dass alle am Schluss die "SSV-Hymne" gesungen haben".

"Ich mochte die Jahni-Figur, die immer getanzt hat, wenn die Musik anging. Und mir sind die Menschen aufgefallen, die in der Halbzeitpause die Löcher im Rasen repariert haben, die durch das Spiel entstanden waren."

"Ich fand das Gemeinschaftserlebnis schön. Das hat man ja nicht so oft, dass man mit so einer Gruppe ins Stadion geht. Und ich fand es bemerkenswert, dass wir Schüler von der 6. Klasse bis zur 12. Klasse dabei hatten, und die größeren ganz selbstverständlich den Jüngeren geholfen haben."

"Besonders schön war, dass der Jahn nach seinem 0:1 Rückstand das Spiel nochmal drehen konnte!"

"Mir hat gefallen, dass ich eine Schülerin bei dem Spiel treffen konnte, die seit kurzem nicht mehr an unsere Schule geht, aber bei der Jahnmotivation mitgemacht hatte. Und das Essen dort fand ich auch gut! Ich dachte allerdings es würde lauter werden!"

"Mir ist aufgefallen, dass die Schuhe des Torwarts so aussahen als hätte er gar keine an."

"Mir hat vor allem gefallen, dass der Jahn gewonnen hat! Und er wird wieder gewinnen!"

An dieser Stelle wollen wir uns noch einmal beim SSV Jahn Regensburg, und vor allem bei Herrn Hahn bedanken, und wir hoffen, dass wir uns auch die nächsten Jahre auf eine Motivationseinheit mit dem Jahn Regensburg freuen dürfen.

Jahn 19

G. Grübert