• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7
  • Startseite 8
  • Startseite 9
  • Startseite 10

Ginge es nach den Schülern des AMGs, die bei der Junior-Wahl am 5.10. gewählt haben, und auch nach den Stimmen der übrigen bayerischen Schüler, die vor der Landtagswahl zu den Urnen schritten, wäre der Landtag noch deutlich "grüner". Am AMG hatten die Grünen knapp 30% der Stimmen erhalten, was aber auch der Trend an den übrigen bayerischen Schulen war.

Auch die übrigen Parteien schnitten am AMG ähnlich ab, wie an den anderen Schulen in Bayern. Die CSU folgte auf die Grünen und die übrigen Parteien bewegten sich zwischen 5% und 10%. Die Freien Wähler und die AfD hatten am AMG etwas weniger Stimmen als im bayerischen Durchschnitt, aber auch hier liegen wir wiederum ziemlich genau im Schnitt der Regensburger Stadtschulen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen die Wahlergebnisse der einzelnen Wahllokale nicht veröffentlicht werden, aber wer sich näher informieren will, kann diesem Link folgen.

In jedem Fall sind die Junior-Wahlen, die am AMG zum ersten Mal stattgefunden haben (nachdem wir schon an den U-18 Wahlen teilgenommen haben), eine gute Möglichkeit sich auf die erste "richtige" Wahl vorzubereiten, den Ablauf einer Wahl kennenzulernen und sich mit Programmen und Zielen der Parteien wenigstens im Ansatz auseinanderzusetzen.

Herzlichen Dank an die Mitglieder des Politik-und-Zeitgeschichte-Kurses, die die Wahl eifrig unterstützt haben, indem sie Wahllisten und Wahlbenachrichtigungen geschrieben haben, die Wahlurnen beaufsichtigten und nicht zuletzt die Stimmzettel auszählten - alles in ihren Freistunden.

Wahl1

Wahl2

Wahl3

Wahl4

Kerstin Stöckel